Dienstcharta

Home / Dienstcharta

Dienstcharta

Die Dienstcharta fixiert die Grundsätze und Regeln für das Verhältnis zwischen der öffentlichen Verwaltung, die Dienstleistungen erbringt, und den Bürgern, die diese in Anspruch nehmen.

Es handelt sich um eine Art „Paktmit den Nutzern, ein Kommunikations- und Informationsinstrument, mit dem Bürger sich über angebotene Dienstleistungen, Modalitäten und festgelegte Standards informieren können, die Einhaltung von getroffenen Verpflichtungen überprüfen und eigene Bewertungen, auch in Form von Beschwerden, abgeben können.

Die Annahme der Dienstcharta von den Einrichtungen des Ministeriums für Kulturgüter, kulturelle Aktivitäten und Tourismus ist Teil einer Reihe von Initiativen, die darauf abzielen, eine umfassende Aufwertung des italienischen Kulturerbes zu fördern und die Organisation dieser Aktivitäten so weit wie möglich, im Einklang mit den Bedürfnissen von Kulturschutz und Forschung, den Erwartungen der Nutzer anzupassen.

Die Dienstcharta wird regelmäßig aktualisiert, um die erreichten Qualitätsniveaus zu festigen und die positiven Veränderungen aufzuzeichnen, die durch die Durchführung von qualitätsverbessernden Projekten erreicht werden. Diese können auch auf der Grundlage der regelmäßigen Überwachung der Nutzermeinungen initiiert werde.

WICHTIGE MITTEILUNG FÜR DIE BESUCHER:

Wegen geplanter Wartungsarbeiten sind
die Wohnräume des Herzogs d’Aosta und
die Holzböden im Erdgeschoss nicht besichtigbar.
Die Museumsleitung entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.