FOCUS ON. Der Hafen von Istifan auf einer Seekarte aus dem 18. Jahrhundert

FOCUS ON. Der Hafen von Istifan auf einer Seekarte aus dem 18. Jahrhundert

FOCUS ON. Der Hafen von Istifan auf einer Seekarte aus dem 18. Jahrhundert

Focus on. Die Sammlung entdecken

Vom 12. September bis 8. Dezember 2019 findet in den Wohnräumen des Duca d’Aosta im Schloss von Miramare das neue viermonatige Ausstellungsprojekt FOCUS ON statt.

Mit dieser Initiative möchte das Museum den Weg einer thematischen Vertiefung beschreiten, bei der ein oder mehrere Werke aus der museumseigenen Sammlung vorgestellt werden. Es handelt sich hierbei um Kunstgegenstände, die durch die prachtvolle Ausstattung der Museumsräume und den faszinierenden Blick auf das Meer häufig völlig unbeachtet bleiben. Hier bietet sich die Gelegenheit, einen unverstellten Blick auf die verschiedenen Museumssammlungen zu werfen und ihre Geschichte anhand von Kunstwerken zu erzählen, deren Entstehung und verschiedene Etappen ihrer Restauration und Konservierung rekonstruiert werden.

Der erste „Focus on“ trägt den Titel „Der Hafen von Istifan auf einer Seekarte aus dem 18. Jahrhundert“. Hauptobjekt der Ausstellung wird eine Tempera auf Papier sein, die das Museum kürzlich erworben hat. Die Karte zeigt den Hafen von Istifan, einer antiken Stadt an der Schwarzmeerküste, die einst von strategischer Bedeutung für die Kontrolle dieses Küstenabschnitts war und heute verschwunden ist. Es handelt sich um ein Werk der Reisenden, Kartographen und Vedutenmaler Giacomo (genannt der Ältere) und Antonio Baseggio, die zwischen 1783 und 1784 in dem damaligen Freihafen Livorno eine auf Veduten ferner Städte und Häfen spezialisierte Werkstatt führten.

In Miramare ist die größte museale Sammlung von Baseggio-Werken in Italien erhalten. Die Sammlung von Miramare war Teil der persönlichen Güter, die der junge Erzherzog Ferdinand Maximilian mitbrachte, als er zum Konteradmiral und Kommandant der Habsburger Marine ernannt wurde und seinen Wohnsitz von Wien nach Triest verlegte.

Die Ausstellung Focus on ist in der Eintrittskarte für das Schloss enthalten (außerdem ist der Eintritt ins Schloss bis zum 18. Dezember jeden Mittwochnachmittag von 16.30 bis 18.30 Uhr frei, dank des vom Ministerium geförderten Projekts #iovadoalmuseo).

Leggi il FOCUS ON

WICHTIGE MITTEILUNG

Der Park von Miramare ist ab 25. Mai 2020 täglich von 8 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) wieder geöffnet.


Das Schloss wird am 2. Juni 2020 täglich von 14 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) wieder für Besucher zugänglich sein.