HOME

 

 

miramare icona castello

DAS SCHLOSS

Das Schloss Miramare und sein Park entstanden nach dem Willen von Erzherzog Maximilian von Habsburg, der um 1855 beschloss, am Stadtrand von Triest eine seinem Rang angemessene Residenz zu errichten – mit Blick auf das Meer und umgeben von einem weitläufigen Garten.

miramare icona parco

DER PARK

Der Park von Miramare mit einer Fläche von 22 Hektar ist das Ergebnis aufwändiger, langjähriger Umbauarbeiten Maximilians auf dem Felsvorsprung von Grignano, der sich ursprünglich als eine fast völlig vegetationsfreie Karstebene präsentierte.

miramare icona scuderie

DIE REITSTÄLLE

Die Reitställe des Schlosses Miramare, die der Ingenieur Carl Junker im Auftrag von Maximilian entwarf, wurden zwischen 1856 und 1860 erbaut.

miramare icona castelletto

DAS CASTELLETTO

Parallel zum Bau des Schlosses errichtete Maximilian im Park das kleine“Gartenhaus“, allgemein „Castelletto“ genannt, da es in verkleinertem Maßstab die eklektische Außenansicht der Hauptresidenz nachahmt.

ÖFFNUNGSZEITEN

WICHTIGE MITTEILUNG

Das Schloss Miramare ist täglich von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) geöffnet.
Der Park von Miramare ist täglich von 8 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) geöffnet.
Die Reitställe des Schlosses Miramare sind täglich von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr (letzter Einlaß 30 Minuten vor Schließung) geöffnet.


SCHLOSS

täglich von 9 bis 19 Uhr
(letzter Einlaß um 18.30 Uhr)
GESCHLOSSEN AM 25.12. UND 1.1.

Tickets

REITSTÄLLE

täglich von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr
(letzter Einlaß: 30 Minuten vor Schließung)
GESCHLOSSEN AM 25.12. UND 1.1.

PARK

ganzjährig freier Eintritt
GESCHLOSSEN AM 25.12. UND 1.1.


Siehe den Parkplan


Die Museumsleitung behält sich das Recht vor, das Gelände in zuvor mitgeteilten Ausnahmefällen ganz oder teilweise zu schließen.

Das Museum ist darum bemüht, seinen Besuchern möglichst lange Öffnungszeiten zu bieten, die den im italienischen Ministerialdekret vom 30. Juni 2016 festgelegten Normen für die Öffnung, Aufsicht und Sicherheit staatlicher Museen und Kulturstätten entsprechen. Dies geschieht in Erwartung von bereits geplanten Einstellungsverfahren, die den derzeitigen Personalmangel bewältigen und zu einer Erhöhung des Personalbestands führen sollen.


KUNSTWERK DES MONATS

Jeden Monat präsentiert ein Foto ein Kunstwerk aus den Sammlungen des Museums, begleitet von einem kurzen Informationstext.

Der Betende. Bronze, 1865

Der Betende. Bronze, 1865

Im Zentrum des Parterres befindet sich eine Statue, die einen betenden Knaben mit zum Himmel erhobenen Armen darstellt und die daher der Betende genannt wird.

Gino Parin (1826-1944), Portraits des italienischen Königs Vittorio Emanuele III und der italienischen Königin Elena von Montenegro. Öl auf Leinwand, 1930-1931

Die Portraits von Vittorio Emanuele III und Elena von Montenegro wurden Gino Parin vom Herzog Amadeus von Savoyen-Aosta in Auftrag gegeben, der 1931 seine Residenz in das Castello Miramare verlegte.

VIDEO

LAGE

SO FINDEN SIE UNS

MUSEO STORICO E IL PARCO
DEL CASTELLO DI MIRAMARE

Viale Miramare
34151 Trieste
tel. +39 040 224143

mu-mira@beniculturali.it


Das Schloss und der Park von Miramare

befinden sich etwa 8 km nordwestlich der Stadt Triest. Für eine Anfahrtsbeschreibung klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link.

PARTNERS

  • Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia
  • PromoTurismo FVG icon partner
  • Friuli Venezia Giulia LIVE
  • Area Marina Protetta Miramare icon partner
  • International Centre for Theoretical Physics icon partner
  • proESOF icon partner
  • Il Piccolo icon partner
  • Go to the page of MiBACT

WICHTIGE MITTEILUNG

Das Schloss Miramare ist täglich
von 9 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) geöffnet.
Der Park von Miramare ist täglich
von 8 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) geöffnet.
Die Reitställe des Schlosses Miramare sind täglich
von 11 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr
(letzter Einlaß: 30 Minuten vor Schließung) geöffnet.