“DAS CASTELLETTO VON MIRAMARE. Neue Szenarien für Restauration und Wiederbenutzung”

“DAS CASTELLETTO VON MIRAMARE. Neue Szenarien für Restauration und Wiederbenutzung”

“DAS CASTELLETTO VON MIRAMARE. Neue Szenarien für Restauration und Wiederbenutzung”

„DAS CASTELLETTO VON MIRAMARE. Neue Szenarien für Restauration und Wiederbenutzung“

Ab 24. Juli 2019 – Neue Gewächshäuser im Park von Miramare

Etwa hundert Studenten der IUAV von Venedig haben in den letzten Monaten an der Entwicklung einiger Projekte zur Restaurierung und Wiederbenutzung des Castelletto von Miramare gearbeitet, welches Maximilian und Charlotte als vorübergehende Residenz während des Schlossbaus diente.

Angeleitet wurden die Studienprojekte von Professor Andrea Benedetti, dem Leiter der Restaurierungswerkstatt des Studiengangs Architektur der Universität IUAV in Venedig.

Die Arbeiten werden ab dem 24. Juli in den Neuen Gewächshäusern des Parks von Miramare ausgestellt und zeigen mögliche Lösungen für die Restaurierung und Wiederverwendung des Bauwerks im Einklang mit seiner historischen, künstlerischen und landschaftlichen Umgebung.

Die Ausstellung ist an folgenden Tagen immer mittwochs im Juli, August und September kostenlos geöffnet:

  • 24. Juli, ab 17.00 Uhr
  • 7. und 28. August, 16.00 bis 19.00 Uhr
  • 4. und 11. September, 16.00 bis 19.00 Uhr

An diesen Tagen, wie auch an jedem Mittwoch vom 7. August bis 18. Dezember 2019 von 16.30 bis 18.30, ist es dank der Initiative #IoVadoalMuseo des MiBACT möglich, das Schloss Miramare kostenlos zu besichtigen.

WICHTIGE MITTEILUNG

Der Park von Miramare ist ab 25. Mai 2020 täglich von 8 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) wieder geöffnet.


Das Schloss wird am 2. Juni 2020 täglich von 14 bis 19 Uhr (letzter Einlaß um 18.30 Uhr) wieder für Besucher zugänglich sein.